Über uns

Aus Leidenschaft zu der Systemischen Arbeit und den Menschen

Die Systemische Denkweise und Arbeit begleitet uns seit über 25 Jahren in diversen beruflichen Stationen bis hin zu der Gründung von klaradenken im Jahr 2003. Klarheit für seine Anliegen zu finden, erachten wir als einen der grössten Meilenschritte in der persönlichen Zielerreichung.

Wir sind der festen Überzeugung, dass jeder Mensch das für ihn notwendige Potential in sich trägt, um ein zufriedenes und gesundes Leben zu führen und jede Krise und Unsicherheit im Leben meistern kann.

Manchmal jedoch verschleiert sich der eigene Blick für die persönlichen Ressourcen. Wir dürfen in unserer Einzelarbeit mit Klienten wie in den Kursen sowie Workshops erleben, wie die Systemische Betrachtung und Arbeitsweise die suchenden Menschen auf dem Weg zu ihren Zielen erfolgreich begleitet. Das erfüllt uns mit tiefer Dankbarkeit und Zufriedenheit wiederum in unserer Arbeit.

Wichtig ist es uns mit Ihnen wertschätzend, respektvoll und auf Augenhöhe zu arbeiten.

Agnes Martin-Dulemba

Arbeitet als Systemischer Coach und Heilpraktikerin Psychotherapie aus Berufung. Mit der gleichen Freude an der Arbeit ist sie als Dozentin tätig. Es ist ihr persönliches Anliegen, neue Heilpraktiker Psychotherapie,  Systemische Coaches und Berater auszubilden, in dem vollen Bewußtsein für die große Verantwortung, die jeder einzelne von uns in der Arbeit mit Menschen hat, aber auch in der Freude, andere Menschen auf ihrem Weg zu einem gesunden und glücklichen Leben begleiten zu dürfen.

Ihre private Leidenschaft gehört ihrem Mann Patric und den gemeinsamen Schäferhündinnen: Klara und Cheyenne, die das gemeinsames Leben bereichern. Seit Kindheitstagen lebt sie mit Hunden zusammen, was sie wesentlich geprägt hat. Aus dieser lebenslangen Erfahrung und aus der Arbeit mit ihren Klienten ist u.a. ihr systemisches tiergestütztes Coaching erwachsen.

1969 geboren in Stettin/Polen, danach über West-Berlin 1980 Auswanderung mit den Eltern nach Australien und Rückkehr nach Deutschland 1982
1989-1996 Studium der Volkswirtschaft an der Universität Bonn mit Diplom-Abschluss, Schwerpunkte Wirtschaftsprüfung, Steuerrecht und Systemische Betrachtung der Volkswirtschaft, Mitarbeit am Marketing Lehrstuhl von Prof. Sabel
1996-2003 Sales & Marketing Managerin bei diversen mittelständischen deutschen sowie amerikanischen Unternehmen im Bereich Präsentationstechniken und Medizinische Versorgung
2006 Gründung von klaradenken als Systemische Organisationsberatung für kleinere und mittlere Unternehmen.
2003-2012 diverse Lehrtätigkeiten als private Dozentin an den Universitäten Bonn, Siegen und einem privaten College in Bonn
2008 Erlangung der Heilerlaubnis als Heilpraktikerin für Psychotherapie nach fundierten Ausbildungen in Systemischer Arbeit in Psychotherapie und Coaching sowie tiergestützter Therapie
2008 Gründung der Heilpraktikerschule für Psychotherapie und Beginn der Tätigkeit als Prüfungsbeisitzende bei den Überprüfungen zum Heilpraktiker Psychotherapie in Köln.
2010 Bezugstherapeutin an einer privaten psychosomatischen Klinik in Köln
2012 Umzug an den Bodensee und Aufbau des Systemischen Coachings Angebotes für Menschen in der Arbeitslosigkeit bzw. beruflichen Neuorientierung
2014 Gründung des Bildungsträgers klaradenken
2015 Umzug in die Schweiz und Umstrukturierung und Ausweitung der Heilpraktikerschule für Psychotherapie zur Akademie für Persönlichkeitsentwicklung. Fortführung der Systemischen Arbeit in Hugelshofen (Thurgau).

Patrick Martin

Seine innere Begeisterung gehört dem  
Nada Brahma – Die Welt ist Klang
Durch sein vielseitiges und von Termindruck, Schnelligkeit und vielfältigen Anforderungen von außen geprägtes Berufsleben gewann das Thema der Gesundheitsprävention und gezielten Entspannung zunehmend auch in seinem eigenen Leben zunehmend praktisch an Bedeutung. Über Kontemplation im Zen-Kloster Temenos fand er einen persönlichen Zugang zum Wohltun des Hörens der Stille.

Mit der Zeit entwickelte sich aus seiner persönlichen Erkenntnis um die Wirkung der Stille und die systemischen Zusammenhänge allen Seins sein heutiger Hauptberuf als Systemischer Coach und Klang- und Entspannungstherapeut mit, welchen er mit Leidenschaft betreibt.Persönlich entspannt er sich bei Spaziergängen mit seinen zwei Schäferhündinnen und seiner Frau sowie beim Segeln und Fahrradfahren. 

1964 geboren in Bensberg bei Köln
Studium der Anthropologie, der Evangelischen Theologie, der Rechtswissenschaften und der Sozialwissenschaften in Bonn, Saarbrücken und Konstanz; Diplom-Abschluss bei Prof. Horst Baier, Universität Konstanz:
Wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Generationenbeziehungen und Generationenpolitik bei Prof. Kurt Lüscher, Universität und wissenschaftliche Ausbildung in Systemtheorie und in Familiensoziologie
Jahrelange und bereichsübergreifende Sozialarbeit u. a. als Lehrgangsleiter zur Integration von Menschen mit psychischer Erkrankung ins Berufsleben, als Lehrkraft an einer Haupt- und Realschule und als Bundesgeschäftsführer eines Dachverbandes der Jugendsozialarbeit und Mitbegründer und geschäftsführender Moderator der Bürgerstiftung „Miteinander der Generationen“, Bonn
Seit über 20 Jahren Erwachsenenbildner, u.a. Ausbilder des Führungsnachwuchses am ZInFü der Bundeswehr, Koblenz
Trainer und Moderator zu Themen der Gesundheitsprävention und Entspannung mit eigenkonzipierten Kursen nach der Ausbildung in der Klang-Massage-Therapie nach und durch Peter Hess, neurologische und psychiatrische Fortbildungen, Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie und in Systemischer Therapie
Heilerlaubnis als Heilpraktiker (Psychotherapie) und Mitarbeit in einer privaten psychosomatischen Klinik bei Köln
Vorstandsmitglied des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V., Jahr 2011 bis 2013; fortan beratende Tätigkeit für den Vorstand
Vorstand des Dachverbandes für freie beratende und Gesundheit fördernde Berufe
Seit 2015 Fortführung und Ausweitung der vielfältigen Systemischen Beratung auch in der Schweiz und gemeinsamer Aufbau der klaradenken Akademie in Hugelshofen

Unser Backoffice - Klara und Cheyenne - stets präsent und klar strukturiert

Wir, d.h. Klara, eine altdeutsche Schäferhündin, und Cheyenne, eine weiße schweizer Schäferhündin, regeln alles im Hintergrund. Wir strukturieren den Tag des Teams und coachen es von morgens bis abends, insbesondere zum Thema Hier und Jetzt. Eine anstrengende Aufgabe, aber wir stellen uns gern den Herausforderungen.

Früher haben wir auch kleine Kinder gecoacht, im Kindergarten oder auch zu Hause, aber diese Zeiten sind vorbei. Über die Erfahrungen aus der tiergestützten Therapie müsst Ihr Frauchen ausfragen, die kann es erzählen. Jetzt sind wir einfach so dabei.

Und wir freuen uns stets über Brot-Zuwendungen! Danke :-)

2006 Klara kommt zur Welt als Altdeutsche-Schäferhündin in der tiefsten Eifel in Nordrhein-Westfalen und wird recht schnell zur Namensgeberin von klaradenken
2008 Cheyenne erblickt das Licht der Welt mitten im Kölner Süden und unterstützt seitdem Klara bei ihren vielen Aufgaben
Wir sind beide als Therapiebegleithunde für die Psychotherapie und Coaching ausgebildet und haben mit Auszeichnung unsere Wesensprüfung bestanden