Outplacement

Effizientes und sozialverträgliches Trennen für beide Seiten

Es gibt sehr unterschiedliche Gründe für eine Trennung von Mitarbeiter und Unternehmen - betriebsbedingter Personalabbau, Umstrukturierung, unterschiedliche Vorstellungen des Mitarbeiters und des Unternehmens in Bezug auf das persönliche berufliche Weiterkommen und ähnliches.

Da wo im Trennungsprozess eine Outplacement-Beratung dem Mitarbeiter angeboten wird, handelt es sich um eine freiwillige Personaldienstleistung, welche die Wertschätzung gegenüber dem ausscheidenden Mitarbeiter zeigt, wie auch die Sozialverantwortung des Unternehmens.

Repariere nichts, was nicht kaputt ist.
Steve de Shazer

Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen - Trennungsprozesse als persönliche Chance verstehen

Für beide Seiten bringt eine solche Beratung Vorteile. Sie als ausscheidender Mitarbeiter erhalten professionelle Unterstützung, welche Ihnen ermöglicht, sich beruflich neu zu orientierten. Es kann Ihre Chance sein, endlich etwas beruflich zu verwirklichen, was Sie ohne diese Trennung nicht in Angriff nehmen würden. Die Systemische Betrachung gibt Ihnen die Chance zu erkennen, wo Sie gerade im Beruf und Leben stehen und wie die nächsten beruflichen Schritte aussehen sollten, damit Sie in der Work-Life-Balance bleiben.

Für Sie als Unternehmen bedeutet es im Vorfeld oder während des Ausscheidungsprozesses des Mitarbeiters, dass Sie diese Prozess dafür nutzen können, zu systemisch zu analysieren, welcher Mitarbeiter bzw. Mitarbeitertyp für die neu zu besetzende Stelle passend ist. Sollte die Trennung von dem ausscheidenden Mitarbeiter aufgrund von Konflikten im Team entstanden sein, bieten wir Ihnen an, systemisch zu betrachten, warum dieses Konfliktpotential aufgekommen ist und insbesondere zu bestimmen, welche Personalressourcen dieses Team braucht, damit es gemeinschaftlich den maximal Erfolg und Ertrag erbringt.

Inhalte unserer Outplacement Beratung

In der Outplacement Beratung erhalten Sie die ganzheitliche Unterstützung durch das Systemische Coaching. D.h. zum einen fangen wir mit der Analyse Ihrer letzten Arbeitsstelle an und betrachten, wie sich Ihr gesamtes System aus Arbeit und Ihren privaten Lebensbereichen in den letzten Jahren entwickelt hat. Zum anderen bekommen Sie die Möglichkeit die Kündigung emotional zu verarbeiten. Denn alles hängt zusammen, Ihr Beruf, Ihre bisherige Tätigkeit, Ihre Erfahrungen, aber auch persönliche Verletzungen, welche alle samt sich auf Ihr privates Leben direkt auswirken. Natürlich steht Ihr Privatleben in direktem Zusammenhang und Wechselwirkung mit Ihrem Berufsleben.

Ist der erste Schock über die Kündigung und die eingeleitete Trennung erst einmal verarbeitet, geht es an Ihre persönlichen Ziele. Wir klären gemeinsam, wie Sie sich Ihren zu Ihren persönlichen Ressourcen, Qualifikationen und Lebensumständen passenden Arbeitsplatz vorstellen. Sie reflektieren über neue Ziele, wie auch über alte und neue Wünsche.

Ist das Ziel definiert erhalten Sie effiziente und trainierende Unterstützung bei der Erstellung neuer Bewerbungsunterlagen oder Ihres Businessplans, wenn der neue Berufsweg in die Selbständigkeit zielt. Ihre Präsentation und die Stärkung Ihres Selbstbewusstseins stehen ebenso auf dem Coaching-Plan wie das konkrete Trainieren von Gesprächssituationen.

Unsere Systemische Vorgehensweise

Systemisch im Outplacement zu arbeiten, heißt ganzheitlich die Strukturen zu erkennen. Welche Ressourcen, welche Qualifikationen und welche Erfahrungen bringen Sie mit - aufs Ganze betrachtet! Neben dem systemischen Gespräch bedienen wir verschiedener Visualisierungstechniken, wie Systemischer Aufstellungen. 

Desweiteren öffenen wir unsere Theaterbühne für Sie, so dass Sie Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Präsentationsfähigkeit ausbauen können. Abgerundet wird unser systemisches Angebot durch kreatives Malen - Bringen Sie im Bild Ihre Inneren Bilder nach Außen.